Das Next-level Negotiations for Procurement Leaders Program richtet sich an Top-Führungskräfte im Einkauf, die innovative B2B-Verhandlungsmethoden auf Grundlage der neuesten Ergebnisse aus Forschung und Praxis erlernen und mit ihren Teams umsetzen möchten. In der heutigen Zeit reichen Verhandlungsseminar allein nicht aus, um einen innovativen Verhandlungsansatz zu kreieren. Führende CPOs müssen ihre Teams strategisch dazu führen, die richtigen Ansätze für die richtige Art von Situationen zu verwenden. Dieses Programm schafft eine Plattform für Führungskräfte aus dem Einkauf, um das zukünftige Portfolio an Verhandlungsansätzen zu gestalten.

Profitieren Sie von praktisch-orientiertem Lernen und exklusiven Networking-Möglichkeiten. Das Programm wird in Kooperation von WHU und BCG angeboten. Nach erfolgreichem Abschluss des Programms erhalten Sie ein WHU Executive Education Certificate.

Short facts

KategorieNegotiations
Nächster Termin 15. Jan. 2020 - 16. Jan. 2020
Orte Düsseldorf
SpracheEnglish
Gebühr 1.950,00 €
Early Bird Fee 1.800,00 €
bis 23. Okt. 2019

In Kooperation mit

Das Programm auf einen Blick

Programminhalte

Wie werden sich B2B-Verhandlungen in der Zukunft verändern? Wird das Verhandlungsportfolio der Zukunft nur aus technologiegetriebenen Methoden bestehen? Welche Rolle spielen beziehungsbasierte Ansätze? Was ist die richtige Mischung?

Das "Next-level Negotiations for Procurement Leaders"-Programm ist ein gemeinsames Angebot der WHU und BCG. Während des zweitägigen interaktiven Workshops gewinnen die Teilnehmenden neue Kenntnisse aus Präsentationen, Diskussionen und Gruppenarbeiten. Am Ende des Workshops können sie nicht nur den BCG AI Negotiation Coach einsetzen, sondern auch die neuesten verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnisse (Behavioral Insights) bei Verhandlungen nutzen und einen Aktionsplan entwickeln, um in allen Situationen belastbare Verhandlungsstrukturen zu schaffen.

Die folgenden Kernthemen stehen auf dem Programm:

  • Kenntnisse darüber erlangen, wann was zu tun ist: wichtige Eigenschaften der jeweiligen Beschaffungssituation identifizieren und effektive Verhandlungs-/Beschaffungsstrategien entwickeln
  • Mit Standardbeschaffungsabläufen gekonnt umgehen (z. B. intelligente Auktionen, Festlegung der richtigen Parameter zur Sicherstellung des optimalen Auktionserfolges)
  • Komplizierte Beschaffungssituationen erfolgreich bewältigen (z. B. Kostenstruktur des Lieferanten ermitteln, Hebelwirkung durch intelligente Bündelung und mehrstufige Vergabeverfahren erzielen, Lieferanteninnovationen wirksam nutzen)
  • Einen Vorsprung durch Umsetzung der neuesten Forschungsergebnisse für B2B-Verhandlungsstrategien erlangen
  • Leistungsstarke Verhandlungsstrukturen für die Zukunft schaffen (z. B. Kompetenzzentren, Resilienzentwicklung und Strategiepapiere)

Effektive Lernerfahrungen:

Im Anschluss an das Programm vor Ort wird nach zwei Monaten ein Check-up per Videokonferenz angeboten. Dabei können sich die Teilnehmenden in moderierter Runde darüber austauschen, welche Erfahrungen sie mit der praktischen Umsetzung der Methoden gemacht haben, die während des Programms erarbeitet wurden.

Nutzen

Ihr persönlicher Nutzen

  • Kenntnisse darüber erlangen, WAS GENAU leistungsstarke Verhandlungsansätze ausmachen
  • Optimale Beschaffungsverfahren für komplexe B2B-Situationen kennenlernen
  • Praxis-orientierte Lernerfahrungen durch eigene Fallstudien, Verhandlungssimulationen und Wirkungsanalysen machen
  • Das persönliche Netzwerk um ein interdisziplinäres Team aus WHU-Dozenten und BCG-Experten erweitern

Vorteile für Ihr Unternehmen

Die Teilnehmenden können ihre erworbenen Kenntnisse weitergeben und Kollegen/-innen so inspirieren, dass diese ihre eigenen Verhandlungsmethoden kritisch überdenken – und somit die jeweils optimalen Verfahren unternehmensweit genutzt werden.

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss des Programms erhalten Sie ein WHU Executive Education Certificate.

Teilnehmerprofil

Der „Next-level Negotiations for Procurement Leaders“-Workshop richtet sich speziell an Top-Führungskräfte im Einkauf, die innovative Verhandlungsmethoden auf Grundlage der neuesten B2B-Verhandlungserkenntnisse aus Forschung und Praxis erlernen und mit ihren Teams umsetzen möchten.

Als Teilnehmende sollten Sie die Bereitschaft und Möglichkeit mitbringen, sich voll in die Programmmodule einzubringen, da Teamarbeit ein wesentlicher Bestandteil des Programmes ist. Die teilnehmenden Führungskräfte aus der Beschaffung kommen aus den unterschiedlichsten Branchen und tragen damit nicht nur zu einer weiteren Bereicherung der Erfahrungen im Programm vor Ort bei, sondern bieten auch die Möglichkeit zur Erweiterung des eigenen professionellen Netzwerks über das Programm hinaus.

Programmformat und Modultermine

Das 2-tägige Programm findet am WHU Campus Düsseldorf statt.

Follow-Up:

Zwei Monate nach dem Workshop bieten die Dozenten ein Follow-Up Gespräch mit den Teilnehmenden zu ihren Erfahrungen im Tagesgeschäft an.

Next-level Negotiations for Procurement Leaders: 15. Jan. 2020 - 16. Jan. 2020

Next-level Negotiations for Procurement Leaders
  • 15. Jan. 2020 - 16. Jan. 2020
  • Düsseldorf

Kontakt

Yvonne Krack
Marketing & Admissions Manager Executive Education
E-mail: openprograms@whu.edu
Phone: +49211 44709178

Stipendium für Frauen & Emerging Markets Leaders

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Entwicklungsmöglichkeit? Wir vergeben für die meisten unserer Offenen Programme* je zwei Scholarships (25% und 50% Rabatt) an Frauen und Emerging Markets Leaders, die sich beruflich weiterentwickeln möchten. Bei Interesse schicken Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular für das Programm und ein kurzes Motivationsschreiben über Ihre beruflichen Ziele bis 8 Wochen vor Programmstart an openprograms@whu.edu. Weitere Infos.

*Um Informationen darüber zu erhalten welche Programme für ein Scholarship in Frage kommen, besuchen Sie den oben stehenden Link. Nur ein Scholarship pro Person.

Kategorie: Negotiations
Open Programs

Entdecken Sie unsere Open Programs