EN

Honorarprofessor WHU – Otto Beisheim School of Management

Expertise

  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Innovationsprozesse

Bolko von Oetinger lehrt seit 1998 an der WHU Strategisches Management, seit 2004 als Honorarprofessor. In der BMW Foundation Herbert Quandt und im Wittenberg Zentrum für Globale Ethik engagiert er sich für die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen mit den Schwerpunkten Führungsverantwortung, Nachhaltigkeit und Social Impact Investments.

Er gehörte 1974 zu den Mitgründern der Boston Consulting Group in Deutschland und war für das Unternehmen bis 2008 in unterschiedlichen nationalen und internationalen Leitungsfunktionen tätig. 1998 gründete er das BCG Strategieinstitut, das sich mit der Suche nach Strategiequellen außerhalb der Betriebswirtschaftslehre beschäftigt. Schwerpunkt seiner Consultingtätigkeit waren Strategie- und Organisationsentwicklung sowie Innovations-prozesse. Bolko von Oetinger promovierte in Politikwissenschaft mit einem außenpolitischen Thema bei Arnulf Baring an der Freien Universität Berlin und erwarb einen MBA an der Stanford Graduate School of Business.

Entdecken Sie unsere Open Programs