EN

Professor of International Accounting WHU – Otto Beisheim School of Management

Expertise

  • International Accounting
  • International Financial Management
  • Risk Management
  • Mergers & Acquisitions

Martin Glaum ist Inhaber des Lehrstuhls für International Accounting (Internationale Rechnungslegung) an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Vor seiner Zeit an der WHU war er Professor für International Management und Rechnungswesen an der Justus-Liebig-Universität Gießen (1999-2014), sowie für International Management an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder (1995-1999)

Professor Glaum war außerdem Gastdozent an der University of Michigan, Ann Arbor (1999), St. Gallen Universität (2003), London School of Economics and Political Science (2008), DePaul University, Chicago (2011), University of International Business & Economics, Bejing (2009, 2013) und an der Tolouse School of Management (2016).

Seine Forschungsbereiche sind internationale Rechnungslegung und internationales Finanzmanagement. Er veröffentlichte zu diesen Themen mehrere Bücher und eine Vielzahl von Artikeln in führenden deutschen und internationalen Magazinen (u.a.: European Accounting Review, Accounting and Business Research, Journal of International Accounting Research, Journal of International Business Studies).

Er arbeitet eng mit dem Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee zusammen, wo er Vorsitzender der Arbeitsgruppe Finanzinstrumente ist. Von 2010 bis 2014 war er Mitglied des Exekutivkomitees der International Association of Accounting Education and Research (IAAER). Seit 2013 ist er Mitglied des Forschungsbeirats des Institute of Chartered Accountants of England and Wales (ICAEW)

Prof. Glaum hat bereits in deutschen und internationalen MBA Programmen, sowie Programmen im Bereich Unternehmensentwicklung gelehrt. Er ist Mitglied des Finance Steering Committee, der Bayer AG Leverkusen und war zudem als Berater im Bereich Executive Education in führenden europäischen Unternehmen tätig (z.B.: Airbus/EADS, Deutsche Telekom, Ernst &Young, Lafarge, Porsche, Schering, Volkswagen).

Entdecken Sie unsere Open Programs