EN

Mitglied des Digital Expert Boards Postbank

Expertise

  • Digitale Transformation
  • Unternehmensentwicklung
  • Change Management
  • Strategie

Matthias Hartmann war CEO bei der GfK SE, einem der weltweit führenden Marktforschungsunternehmen. Er leitete die Transformation von einem klassischen Marktforschungsunternehmen zu einem global integrierten Unternehmen, welches von Digitalisierung und Big Data profitiert. Als CEO war er für die Bereiche Strategie, Digitale Transformation, IT, Marketing, HR, Audit und Compliance verantwortlich. Zuvor war er Global Head of Strategy and Industries bei IBM Global Business Services in New York, USA.

Er begann seine Karriere 1988 bei IBM und arbeitete zunächst hauptsächlich in den Bereichen Banken und Versicherungen in Deutschland, Europa und den USA. Von 1993 bis 2002 war er in verschiedenen Positionen im ehemaligen IBM Consulting in Deutschland tätig und wurde im Jahr 2000 Geschäftsführer.

Matthias Hartmann war während der Übernahme von PricewaterhouseCoopers Consulting durch IBM im Jahr 2002 in leitender Funktion im globalen Fusionsteam tätig und unterstützte bei der Zusammenführung von 30.000 PwC- und 30.000 IBM-Beratern. Er leitete die Arbeitsbereiche Change Management und Kommunikation.

Bevor er 2005 zum Managing Director von IBM Deutschland befördert wurde, war er Vice President für Unternehmensstrategie in der globalen Zentrale von IBM in Armonk, USA, wo er für die Strategieentwicklung verschiedener IBM-Geschäftsbereiche verantwortlich war.

Im Herbst 2016 gründete Matthias Hartmann ein eigenes Unternehmen, um Start-up-Unternehmen zu coachen und in sie zu investieren. Im Oktober 2016 wurde er als Mitglied des Digital Expert Board der Postbank Deutschland gewählt, um das Unternehmen bei der laufenden digitalen Transformation zu beraten.

Entdecken Sie unsere Open Programs