Family Business: Developing a Sustainable Legacy

Die Zukunft hält Einzug und Inhaber von Familienunternehmen haben gleich zwei Herausforderungen zu bewältigen: Ihr Unternehmen muss sich nicht nur auf Änderungen und Innovationen einstellen, sondern auch den Wohlstand der Familie und die Entwicklung der nächsten Generationen gewährleisten.

Durch das Programm führen Sie Topexperten in puncto Familienunternehmen und Unternehmertum der WHU – Otto Beisheim School of Management und der CATÓLICA-LISBON School of Business & Economics. Sie besuchen unter anderem ein familiengeführtes Industrieunternehmen in Portugal, das sich gerade erfolgreich im Wandel befindet, und haben die Gelegenheit zum kulturellen Austausch und Networking mit anderen deutschen und portugiesischen Angehörigen von Unternehmerfamilien.

Das Executive Program möchte Geschäftsführer von Familienunternehmen dabei unterstützen, mit den komplexen Herausforderungen, die sich ihnen stellen, umzugehen. Am Veranstaltungsort Lissabon können sich die Teilnehmer in entspannter Lernumgebung mit anderen erfolgreichen Angehörigen von Familienunternehmen austauschen und lernen, wie sie ihr Unternehmen für eine komplexere und digitale Zukunft rüsten. Nicht zuletzt bietet sich die Gelegenheit, neue Geschäftskontakte zu knüpfen und Instrumente für effektivere Entscheidungen und soziales Engagement kennenzulernen.

Das Programm richtet sich an Inhaber von Familienunternehmen und deren Angehörige, darunter auch Mitglieder der neuen Generation. Im Idealfall sind die Teilnehmer als Führungskraft im Familienunternehmen tätig oder am sozialen Engagement des Unternehmens beteiligt bzw. interessiert.

Gerne können Sie einzeln oder als Unternehmerfamilie teilnehmen.

  • Die spezifischen Anforderungen von Familienunternehmen im Wandel ermitteln und bewältigen
  • Möglichkeiten zur Umsetzung und Kommunikation von Änderungen kennenlernen
  • Praktische Instrumente zur effektiven Entscheidungsfindung und zum Konfliktmanagement erlernen
  • Einblicke gewinnen, wie Familienunternehmen im digitalen Umfeld flexibler werden
  • Direkt umsetzbare Instrumente für eine erfolgreiche Nachfolgeplanung im Familienunternehmen kennenlernen
  • Kenntnisse über das neue Themenfeld „soziale Investitionen und Innnovationen“ erlangen 

Prof. Dr.

Christina Günther

IHK-Lehrstuhl für kleine und mittlere Unternehmen

Professor

Filipe Santos

Professor für Entrepreneurship an der CATÓLICA-LISBON School of Business & Economics

Joana Santos Silva

Forschung und Entwicklung, Strategisches Marketing und strategische Planung und Geschäftsentwicklung

Format:

Das 4-tägige Programm findet in Lissabon, Portugal, statt.

Datum: 23. - 26. Oktober 2017

Die Programmsprache ist Englisch.

Gebühren:

2.750€ (exklusive Unterkunft)

3.250€ (inklusive Unterkunft)

Nach erfolgreichem Abschluss des Programms erhalten die Teilnehmer ein gemeinsames Teilnahme-Zertifikat der WHU und der Católica Lisbon.

Die CATÓLICA-LISBON ist führende Business School in Portugal und erhielt dort als Erste die sogenannte Triple Crown, die internationale Dreifach-Akkreditierung durch die Agenturen AACSB, EQUIS und AMBA. Ausschlaggebend für diese Akkreditierung ist eine perfekte Mischung aus Spitzenstudenten und -lehrkräften, exzellenten Lehrplänen, innovativen praxisbezogenen Lernprojekten, Partnerschaften mit renommierten Business Schools weltweit und einer engen Verbindung zur Geschäftswelt. Laut Financial Times rangiert die Schule regelmäßig unter den Top 25 der europäischen Business Schools und gilt als eine der 20 besten Executive Education Schools europaweit.

Floor Hofhuis

Business Development Manager Executive Education

+49-(0)211-44709-175

Short Facts:

Termine
23.10.2017 - 26.10.2017
Ort Lissabon, Portugal
Sprache Englisch
Preis 2.750€

In Kooperation mit: