Familienunternehmen verstehen und begleiten

Das Intensivprogramm für alle Berater von Familienunternehmen

Familienunternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Die Arbeit mit Familienunternehmen wird daher immer wichtiger und gehört insbesondere für die meisten Berater und Dienstleister schon fast ins alltägliche Berufsleben. Doch Familienunternehmen sind anders: Durch die Einheit von Eigentum und Management verfolgen Familienunternehmen andere Ziele, besitzen besondere Ressourcen und entscheiden sich für spezielle Strategien. Mit diesem eigens konzipierten Programm wird an der Schnittstelle angesetzt und die Möglichkeit zur professionellen Beratung und Betreuung von Familienunternehmen für Berater und Dienstleister gewährleistet.

„Fundiertes Wissen angepasst an die Bedürfnisse von Beratern“
Ziel dieses WHU-Business Executive Education Programms ist es, die Besonderheiten von Familienunternehmen zu erklären und den Teilnehmern entsprechende „Tools“ und „Frameworks“ zur Verfügung zu stellen. Die entwickelten Inhalte bieten Beratern und Dienstleistern die Möglichkeit, sich bestmöglich auf die Zusammenarbeit mit Familienunternehmen und Familienunternehmern vorzubereiten und diese nachhaltig zu betreuen.

Inhalte:

  • „Familienunternehmen sind anders“ – das „wie“ und das „warum“
  • Strategien und Ziele von Familienunternehmen
  • Instrumente zur Analyse der Kundensituation
  • Governance und Führung in Familienunternehmen
  • Nachfolge: Optionen und Prozess
  • Beteiligungsstrukturen und deren Konsequenzen
  • Fallstudien und Konfliktmanagement

Das Programm ist exklusiv auf die besonderen Bedürfnisse von Beratern und Dienstleistern, die mit Familienunternehmen zusammenarbeiten, zugeschnitten.

Das Programm richtet sich unter anderem an Berater und Dienstleister aus den folgenden Bereichen: 

  • Steuerberatungen
  • Wirtschaftsprüfer
  • Managementberatungen
  • Vermögensverwaltungen
  • Versicherungen
  • Kanzleien
  • Family Offices
  • Banken

Format:
Das Programm umfasst insgesamt drei Tage, der Veranstaltungsort ist der Campus der WHU – Otto Beisheim School of Management in Düsseldorf.

Die Programmsprache ist Deutsch.

Daten:
Die Daten für das nächste Programm werden hier bekannt gegeben.

Kontakt für Anmeldung und weitere Fragen:
Herr Markus Kempers: markus.kempers@whu.edu , Telefon: +49 261 6509-784

Nach erfolgreichem Abschluss des Programms erhalten die Teilnehmer ein Teilnahme-Zertifikat der WHU.

Gebühren:
Die Teilnehmergebühr beträgt 2.850 € und umfasst den Unterricht, Lehrmaterialien, sowie die Verpflegung während der Seminarzeiten (exkl. Transport und Übernachtung). Berater und Dienstleister, die sich bis einschließlich 18. Januar 2017 verbindlich zu dem Programm anmelden, profitieren von einem Frühbucherpreis in Höhe von 2.500 €.

Weitere Informationen zu Finanzierungsoptionen finden Sie hier.

Prof. Dr.

Nadine Kammerlander

Lehrstuhl für Familienunternehmen

Prof. Dr.

Peter May

Honorarprofessor an der WHU - Otto Beisheim School of Management

Jun.-Prof. Dr.

Max Peter Leitterstorf

Merck Finck - Juniorprofessor

M.Sc.

Markus Kempers

Institutskoordinator / Doktorand

+49 (0)261 6509-784

Short Facts:

Termine
Ort Düsseldorf
Sprache Deutsch
Preis 2.850 €