Finden Sie jetzt die passende Weiterbildung.Jetzt Broschüre herunterladen!
#30unter30

#30unter30

Bewirb Dich jetzt!

Du bist unter 30 Jahre alt und engagierst Dich in einer Stiftung oder für eine andere gemeinnützige Organisation mit Bezug zum Stiftungssektor? Du möchtest beim Deutschen Stiftungstag #DST24 vom 14.-15. Mai 2024 in Hannover dabei sein? Dann bewirb Dich jetzt für #30unter30!

Was ist #30unter30?

Die Initiative #30 unter 30 bietet engagierten jungen Menschen unter 30 die Möglichkeit zur Teilnahme am Stiftungstag sowie der Vernetzung untereinander in einem besonderen Workshopformat.

Dieses Jahr findet der Workshop am Vortag des Deutschen Stiftungstages – am 13. Mai 2024 von 14 bis 18 Uhr im Gebäude der Niedersächsischen Sparkassenstiftung statt. Er bringt die Teilnehmenden intensiv in den Austausch und bereitet so auf den Besuch der beiden Kongresstagen vor. Mit verschiedenen Methoden werden die Teilnehmenden gemeinsam die Aspekte der gesellschaftlichen Transformation diskutieren und Lösungsperspektiven erarbeiten. Ein gemeinsames Abendessen beschließt den Tag.

Am 14. und 15. Mai steht die Teilnahme am regulären Programm des Stiftungstagsauf dem Programm.

Eine weitere Neuerung ist, dass es #30unter30 neben dem Workshop den Sprung ins Hauptprogramm (15. Mai, 14.00 bis 15.30 Uhr) geschafft hat. In diesem Slot diskutieren wir im Rahmen eines World-Cafés das Thema „Building and Developing Communities - Wie wichtig Vernetzung für eine transformative Zukunft ist“.

Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich alle unter 30-Jährigen, die für eine Stiftung oder eine andere gemeinnützige Organisation mit Bezug zum Stiftungssektor arbeiten. Kleinere Stiftungen und Organisationen werden vorrangig berücksichtigt.

Eine Förderung durch #30unter30 beinhaltet ein Ticket für den Deutschen Stiftungstag sowie die Hotelunterkunft für drei Nächte (excl. Frühstück). Die Bewerber:innen können sich in Abhängigkeit der finanziellen Leistungsfähigkeit ihrer Organisation für ein Ticket mit oder ohne Übernachtung bewerben.

Die Kosten für die An- und Abreise zum Stiftungstag sowie die sonstige Verpflegung müssen selbst getragen werden.

Wer initiiert und unterstützt #30unter30?

#30unter30 ist eine gemeinsame Initiative der Alumni des DSA-WHU-Führungskräfteprogramm für Non-Profits und dem Bundesverband Deutscher Stiftungen und wird unterstützt durch die Robert Bosch Stiftung, die Karg-Stiftung, die Software AG Stiftung, die Haniel Stiftung und die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Die Stiftung Bürgermut gestaltet als Netzwerkpartnerin die methodische Vernetzung und gehört gemeinsam mit Miriam Koch (Bundesverband Deutscher Stiftungen), Peter Kreutter (WHU – Otto Beisheim School of Management) und Jasmin Freimann (Braunschweigische Stiftung) zum diesjährigen Organisationsteam. Die gemeinsame Mission: Gezielt die Vernetzung der „Next Generation“ im Stiftungsbereich zu fördern. Einen Eindruck gibt der Video-Nachbericht zum Stiftungstag 2022 von Stifter TV ab Minute 5:50.

Wie bewerbe ich mich für #30unter30?

Die offizielle Bewerbungsphase für #30unter30 endet am 29. Februar 2024. Interessierte aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz können sich bis dahin unkompliziert über das Online-Formular unten auf der Website bewerben – entweder mit einem kurzen Text oder auch mit einem Video (maximale Länge 120 Sekunden). Sag uns

  • was Du an Deiner Arbeit im Stiftungssektor spannend findest,
  • warum Du persönlich und fachlich die Workshopgruppe der #30unter30 bereichern würdest
  • und was Du Dir für den Stiftungssektor der Zukunft wünschst!

Eine Jury wählt aus allen bisher eingegangenen Bewerbungen die 30 Teilnehmenden aus und informiert Dich ab Mitte März 2024, ob Du dabei bist!

Du hast noch Fragen? Melde Dich gerne bei uns!

Dr. Peter Kreutter

Managing Director Foundations at WHU – Otto Beisheim School of Management

E-Mail: 30unter30@stiftungen.org

Excellence in Management Education

WHU – Otto Beisheim School of Management

Erkrather Str. 224a
40233 Düsseldorf

execed@whu.edu

EQUIS
AACSB
FIBAA