EN

Im Juni 2015 besuchte Peter Kleinhütten, Alumnus des General Management Plus Program an der WHU, ein Lernzentrum im ländlich gelegenen Tonloab in Kambodscha. Das Lernzentrum hatte er vor rund einem Jahr mit elf weiteren Führungskräften und der Unterstützung des Sozialunternehmens BOOKBRIDGE eröffnet.

Kleinhütten wollte während seines Besuchs nicht nur mit der Gemeinde den einjährigen Geburtstag des Lernzentrums feiern, sondern hatte sich auch zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit dem Leiter des Lernzentrums, Vannak Pen, mehr Bewusstsein für verschiedene Bildungsthemen zu schaffen.
„Mir ging es darum, Vannak zu zeigen, wie einfach es ist neue Dinge zu lernen und dabei Spaß zu haben. Darum entschied ich mich dazu, mit ihm einen Film im Lernzentrum zu drehen“, erzählt Kleinhütten. Für ihn bedeutete dies, sich vorher mit dem Schreiben eines Drehbuchs auseinanderzusetzen, eine Kamera mitzubringen und vor Ort Kameramann, Regisseur und Mentor in einer Person zu sein. Mit Film-Produktion hatte Kleinhütten nämlich bisher noch keine Erfahrung.

In nur 24 Stunden sammelten Kleinhütten und Pen genügend Filmmaterial für das 8-minütige Video, das Kleinhütten nach seiner Rückkehr in Deutschland selbst schnitt: „Für mich war das Pionierarbeit und daher eine große Herausforderung, das Material zu sichten, zu schneiden und passende Musik zu finden“, erklärt Kleinhütten.



In dem Video werden die verschiedenen Aufgabenbereiche von Vannak Pen gezeigt: Er organisiert IT- und Englischkurse für Erwachsene und Kinder, bietet Spiel- und Singnachmittage an und kümmert sich um alle finanziellen Belange des Lernzentrums. Dieses wurde als nachhaltiges Unternehmen gegründet und finanziert sich durch seine Angebote (z.B. IT- und Englischkurse, Kindergarten) selbst. Damit dieses Geschäftsmodell auch zukünftig so bestehen kann, muss Pen neue Ideen für Dienstleistungen im Lernzentrum entwickeln und noch mehr auf die Bedeutung von Bildung für Kinder in Kambodscha aufmerksam machen. Voraussichtlich wird Pen neue IT-Kurse anbieten und sich auch für Umweltthemen in Kambodscha einsetzen, wie zum Beispiel Müllbeseitigung in der Gemeinde Tonloab.

Für das Filmprojekt musste Peter Kleinhütten seine „Komfortzone“ verlassen und offen für neue Lernerfahrungen sein, wie schon während des 9-monatigen General Management Plus Program von September 2013 bis Juni 2014. Während er weiter seinem Vollzeitjob in einer deutschen Bank nachging, erweiterte er sein Wissen in Strategie, Finanzen, Führung und Entrepreneurship in einem nebenberuflichen Weiterbildungsprogramm an der WHU – Otto Beisheim School of Management. Das bedeutete jedoch nicht nur, dem Professor im Hörsaal zuzuhören: Kleinhütten und seine Teamkollegen entwickelten in ihrer Freizeit gemeinsam einen Business Plan für ein Sozialunternehmen – dem Lernzentrum in Tonloab. „Das Programm war wirklich toll. Die Kombination aus Vorlesungen und Diskussionen mit exzellenten Professoren und der Möglichkeit, neu Gelerntes direkt in einem realen Projekt anzuwenden, war einzigartig“, sagt Kleinhütten. Während des letzten Programm-Moduls reiste das Team nach Kambodscha, um sich um letzte Renovierungsarbeiten im Lernzentrum zu kümmern und dieses schließlich offiziell zu eröffnen. Die Programmteilnehmer stehen bis heute noch in engem Kontakt mit Vannak Pen, dem BOOKBRIDGE Team und dem Lernzentrum in Kambodscha.

News

Fragen zu Offenen Programmen und Konferenzen?

Yvonne Krack
Marketing Manager Executive Education
E-Mail: openprograms@whu.edu
Tel: +49 211 44709-178

Entdecken Sie unsere Open Programs