Top-Platzierung beim Financial Times Executive Education Ranking 2022!Jetzt lesen!
Neuer Online-Kurs zum Thema „Transformational Technologies“

Neuer Online-Kurs zum Thema „Transformational Technologies“

Interview: Professor Sascha L. Schmidt gibt exklusive Einblicke in den neuen Online-Kurs von WHU & MIT xPRO

Im Oktober 2022 startet ein neues Executive Education-Programm, das in Kooperation von der WHU und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Bosten, USA, entwickelt wurde. Der asynchrone Online-Kurs wird auf der globalen Weiterbildungsplattform MIT xPRO angeboten und befasst sich mit revolutionären Technologien des 21. Jahrhunderts. Teilnehmende erlernen hierbei, wie moderne Technologien bestehende Geschäftsmodelle und das Kundenverhalten in ihrer Branche verändern können. In unserem Interview gibt Professor Dr. Sascha Schmidt, Direktor des WHU Center für Sport & Management und Faculty Director des neuen Online-Kurses „Transformational Technologies: Applied Lessons from Sports“ erste Einblicke in den neuen Kurs.

Lieber Professor Schmidt, was macht die Sportbranche so spannend?

Sport ist weit mehr als reiner Wettkampf von Athleten; vielmehr ist es ist eine globale Industrie, die 1% des globalen BIP ausmacht. Noch wichtiger ist jedoch, dass der Sport – ob professionell oder auf Amateurniveau betrieben – Emotionen wie keine andere Industrie oder Branche kreiert. Denken Sie nur an die Olympischen Spiele oder den jährlichen NFL-Superbowl mit mehr als einer Milliarde Zuschauern weltweit! Darüber hinaus wächst die Sportindustrie rasant, was hauptsächlich auf neue Möglichkeiten durch bahnbrechende Technologien zurückzuführen ist.

Warum kann jeder, der sich für die Themen Strategie und Innovation interessiert, etwas von dieser Branche lernen?

Im Gegensatz zu anderen Branchen ist das Kernprodukt der Sportindustrie ein ausgeglichener und fairer Wettbewerb. Gleichzeitig war Sport – und wird dies aller Voraussicht nach auch bleiben – jedoch stets ein Wettkampf zwischen zwei Teams bzw. Athleten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Voraussetzungen. Gerade kleinere Teams mit weniger Budget müssen daher innovative Wege finden, um ihre Leistung langfristig zu verbessern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Zu guter Letzt ist die Sportindustrie der perfekte Ort für bahnbrechende Innovationen, die auf jede andere Branche anwendbar sein können.

Was ist das Besondere am neuen Online-Kurs "Transformational Technologies – Applied Lessons from Sports"?

In diesem Kurs geben renommierte Dozenten Einblicke in neueste Technologien aus der Sportindustrie und vermitteln den Kurs-Teilnehmer:innen ihr Wissen auf ansprechende und unterhaltsame Art und Weise. Dies ist ein "Tech for the Non-Tech"-Kurs, bei dem keine technischen Vorkenntnisse erforderlich sind. Es ist der erste Kurs seiner Art und das erste Kooperationsprogramm von MIT xPRO in diesem Bereich.

Für wen ist das Programm geeignet?

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer:innen jeglicher Branchen und mit unterschiedlichen beruflichen und persönlichen Hintergründen, die sich mit Themen wie Künstliche Intelligenz, Blockchain, Internet der Dinge (IoT), Robotik und Web 3.0 vertieft auseinandersetzen und diese besser verstehen möchten. Beispiele aus der Sportbranche sollen die Teilnehmenden dazu inspirieren, neue Möglichkeiten in der eigenen Branche zu kreieren und Chancen, die diese neuen Technologien mit sich bringen, aktiv zu nutzen.

Wie profitieren Teilnehmer:innen von diesem Kurs?

Es gibt eine schier unüberblickbare Vielzahl an Technologien, sodass es nahezu unmöglich ist über alle jüngsten Entwicklungen in diesem Bereich auf dem Laufenden zu bleiben. Das Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmenden mit den notwendigen Fähigkeiten auszustatten, um sich in der technologischen Revolution zurechtzufinden und diese aktiv für sich zu gestalten. Nach erfolgreichem Abschluss des Programms werden die Teilnehmenden in der Lage sein, branchenspezifische Chancen und Risiken im Zusammenhang mit technologischen Veränderungen zu identifizieren. Schließlich bereiten wir sie darauf vor, relevante Technologietrends zu erkennen sowie effektive Lösungswege zu erarbeiten, um ihren Wettbewerbern den entscheidenden Schritt voraus zu sein.

Professor Schmidt, vielen Dank für das Interview!

Excellence in Management Education

WHU – Otto Beisheim School of Management

Erkrather Str. 224a
40233 Düsseldorf

execed@whu.edu

EQUIS
AACSB
FIBAA