Unser Open Programs Portfolio auf einen BlickJetzt Broschüre herunterladen!

News

Neu: Digital at Scale Programm

Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte findet im April und Mai statt

Die WHU – Otto Beisheim School of Management bietet in Kooperation mit McKinsey ein neues englischsprachiges Executive Education Programm mit dem Titel „Digital at Scale – Steering Your Business into a Digital World“ an. An insgesamt vier Tagen erlernen Führungskräfte praxisnah, wie sie die Digitalisierung aktiv nutzen können, um die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zu verbessern.

Die Digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ist längst keine Zukunftsvision mehr doch viele Unternehmen stehen erst am Anfang einer langen Reise. Neue Produkte und Serviceleistungen, innovative Geschäftsmodelle und schnell wachsende neue Konkurrenten beschleunigen das Geschehen am Markt und erzeugen verstärkten Wettbewerbsdruck. „Unternehmen müssen das digitale Potenzial von organisatorischen Strukturen, Verfahren und Produktportfolios bewerten und Änderungen proaktiv einleiten, denn sonst werden sie Marktanteile verlieren und zusehen, wie innovationsstarke Unternehmen an ihnen vorbeiziehen“, erläutert Prof. Dr. Stefan Spinler, Inhaber des Lehrstuhls für Logistikmanagement an der WHU, der im Programm lehrt.

Das Programm erfasst praxisnah alle Aspekte der Digitalisierung: Vor Programmbeginn stufen die Teilnehmenden die digitalen Kompetenzen ihres Unternehmens anhand der Digital-Quotient-Bewertung von McKinsey ein. Damit kann der Fokus passgenau auf die Bereiche gerichtet werden, die für das jeweilige Unternehmen am wichtigsten sind. Während des Programms erfolgt eine Auseinandersetzung mit dem „Warum“, „Was“ und „Wie“ der digitalen Transformation.

In Vorlesungen gewähren WHU-Professoren, assoziierte Fakultätsmitglieder und McKinsey-Partner aktuelle Einblicke in die Digitalisierung, sowohl aus wissenschaftlicher Perspektive als auch aus Managementsicht. Erfahrene Experten vermitteln in Keynote-Vorträgen, wie die Digitalisierung zum geschäftlichen Erfolg beitragen kann. Bei einem Besuch des Digital Capability Centers in Aachen und des Experience Studios in Berlin erfahren die Teilnehmenden mehr über Digitalisierung und das Projekt Industrie 4.0. Ihre neu gewonnenen Erkenntnisse übertragen sie auf ihr eigenes Unternehmen und erstellen eine „Digitalisierungs-Roadmap“, um festzulegen, wie sie die Digitalisierung in der Praxis zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens nutzen können.

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich insbesondere an Vorstandsmitglieder und Senior Executives, die mehr über die Bedeutung der digitalen Transformation für ihr Unternehmen und entsprechende digitale Anwendungsmöglichkeiten erfahren möchten sowie an Führungskräfte in digitalen Aufgabenbereichen. Das viertägige Programm ist in zwei Module unterteilt. Modul 1 findet am 13. und 14. April in Düsseldorf und Aachen statt, für das zweite Modul am 4. und 5. Mai reisen die Teilnehmenden nach Berlin.

Weitere Informartionen.

...

Erstes WHU Executive Education Programm in Afrika

Vom 21. bis 22. November 2017 hat das erste WHU Executive Education Programm in Afrika stattgefunden. WHU-Professor Dr. Serden Ozcan leitete das 2-tägige Programm in Zambia zum Thema „Entrepreneurial Finance“, an dem insgesamt 36 Führungskräfte aus Sambia, Simbabwe, Südafrika, Elfenbeinküste und Ghana teilnahmen. Zu den Teilnehmenden zählten Senior Executives, Bankmanager und hochrangige Regierungsbeamte aus Pensionsfonds, Börsen und Entwicklungsagenturen.

...

Digitale Transformation: Fluch oder Segen?

Interview mit WHU-Professor Dr. Stefan Spinler

Professor Dr. Stefan Spinler ist Direktor des Kühne Institute for Logistics Management an der WHU – Otto Beisheim School of Management und leitet das WHU Center für Digitalisierung. Stefan Spinler hat zusammen mit McKinsey & Company das neue Executive Education Program „Digital at Scale“ entwickelt. In dem Weiterbildungsprogramm werden die wesentliche Aspekte der digitalen Transformation von Unternehmen besprochen: Warum, wie und in welchen Bereichen sollten Unternehmen die digitale Transformation angehen?

Das vollständige Interview mit Stefan Spinler ist nur in englischer Sprache verfügbar. Bitte klicken Sie hier, um zur englischen Version zu gelangen.

...

Erfolgreicher erster Durchlauf des WHU Advanced Management Programms

Vom 6. bis zum 10. November hat das erste Advanced Management Programm (AMP) am WHU Campus in Düsseldorf stattgefunden. Zwanzig Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen begaben sich auf eine Lernexpedition, in der die sie von den gelernten Lektionen als Vorstandsmitglied über Angelegenheiten der Unternehmenstransformation bis hin zu inspirierender Führung verschiedene Themen erfuhren.

Die Teilnehmer schätzten besonders das außergewöhnliche Moderatorenkollektiv aus akademischer und unternehmerischer Welt: Während Prof. Karl-Ludwig Kley, ehem. CEO der Merck KGaA und Honorarprofessor der WHU, über seine „Gewonnenen Erkenntnisse als CEO“ gesprochen hatte, gab Matthias Hartmann, ehem. CEO der GfK, Einblicke in Erfolge und Misserfolge der digitalen Transformation. WHU Fakultätsmitglied Prof. Jochen Menges gab Einblicke in das Thema „Emotionale Intelligenz“. WHU Professorin, Miriam Müthel, regte die Teilnehmer dazu an aus Fehlschlägen zu lernen. Kreativität und Agilität waren das zentrale Thema von Prof. Christoph Hienerth in Bezug auf das Vorstellungsvermögen in der Geschäftsentwicklung.

„Während des äußerst intensiven 5-tägigen Programmes, profitieren die Teilnehmer von unterschiedlichen Lehrmethoden wie bspw. Peer-to-Peer Coachings, Gruppenreflexionen und Rollenspielen. Neben der persönlichen Entwicklung als Führungskraft und des Aneignens neuer Erkenntnisse zu relevanten Themen, ist das Networking eines der Hauptbestandteile des AMP“, sagte Dr. Rebecca Winkelmann, Managing Director der WHU Executive Education.

Das nächste AMP wird vom 22. bis 26. Oktober 2018 in Düsseldorf stattfinden. Mehr Informationen.

...

Excellence in Management Education

WHU – Otto Beisheim School of Management

Erkrather Str. 224a
40233 Düsseldorf

execed@whu.edu

EQUIS
AACSB
FIBAA